Bewegungsgrade

Changing the world, one site at a time…

Changing the world, one site at a time…

Open Book
Keyboard
MacBook
Crocus
Blueberries
Light Bulb
Reed
Wir alle brauchen Bewegungsfreiheit. Wir brauchen die Freiheit uns zu bewegen, körperlich und geistig. Wir wollen uns entwickeln. Wir wollen vorankommen.

Der erste Schritt ist zu verstehen, zu erkennen — eine Diagnose zu erheben. Wir bei Bewegungsgrade versuchen dabei, jeden Aspekt einer Einschränkung zu erfassen. Wir betrachten die Strukturen und Funktionen Ihres Körpers und nutzen dabei hochmoderne Vermessungstechnik genauso wie die klassische Manuelle Medizin. Ebenso wertvoll ist für uns aber der Blick auf Ihre alltägliche Belastungssituation, wofür wir strukturierte und wissenschaftlich erprobte Vorgehensweisen nutzen. Durch die multifaktorielle Betrachtung ist es uns möglich, alle an Ihren Beschwerden beteiligten Bereiche zu erfassen.
Die Anzahl der Betroffenen mit Rückenschmerzen nimmt deutlich zu.
Gesundheitsreport 2014
Im zweiten Schritt möchten wir, dass die Schmerzen geringer werden. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Möglichkeiten der Beschwerdelinderung. Hierbei ist uns wichtig, dass die medikamentöse Therapie zwar unterstützend zum Einsatz kommen kann, aber nicht der Grundpfeiler ist. Wir setzen auf eine Kombination von Chirotherapie, Akupunktur, Wärme und klassischer Physiotherapie.
Was sicher ist, dass es einen Zusammenhang zwischen Stress, psychologischen Belastungen und Rücken gibt.
Jens Baas, Chef der Techniker Krankenkasse
Zuletzt das Wichtigste: Die Langfristigkeit. Wir möchten mit Ihnen üben, mit Ihnen trainieren, Sie ein Stück begleiten. Wir möchten, dass Sie ihre Beschwerden selbst beeinflussen können, weil Sie verstanden haben, was passiert. Unser Ziel ist Ihnen zu zeigen, wie Sie durch einfache Methoden der Veränderung von Haltung, Bewegung und Verhalten Ihren Schmerz eigenständig beeinflussen können. Unser Muskelfunktionstraining (ein Biofeedbackverfahren) erlaubt Ihnen den Blick in die Muskulatur und erleichtert so die Einflussnahme, die Kopplung von Bewegungsgefühl und Verbesserung der Beschwerden. Coaching und Gespräche zur Stressbelastung helfen Ihnen, etwas Neues alltäglich werden zu lassen. Wir arbeiten für Ihre langfristige Bewegungsfreiheit.
Es ist belegt, dass eine intensive multidisziplinäre Therapie mit einem funktionellen Ansatz deutlich besser wirkt als normale Therapien oder einseitige Reha-Aufenthalte.
Guzman, Cochrane Database of Systematic Reviews 2002
Wir legen Wert darauf, dass Sie zu jedem Zeitpunkt des gemeinsamen Weges verstehen, was wir tun und warum wir es tun. Die eingehende Beratung, das Aufzeigen verschiedener Möglichkeiten, auch das ehrliche Zeigen von Stellen, an denen wir selber einen neuen Weg suchen müssen, sind fester Bestandteil unserer Arbeit.

Den Grundpfeiler dafür legt unsere enge Zusammenarbeit, durch die wir auf eine neuartige Weise die Bereiche Orthopädie, Physiotherapie und Psychotherapie vereinen.
 
Der Ablauf
Stacks Image 9258
3 Funktionen + Teamentscheid

„Struktur“ beschäftigt sich mit den Strukturen von Knochen, Bändern und Sehnen.

„Funktion“ bezeichnet die Bewegungsabläufe.

„Psyche“ setzt sich mit der Stress-Belastung und den individuellen Verhaltensmustern auseinander.

Im Schwerpunkt werden die Bereiche Struktur und Psyche durch Jörg Bethge besetzt, der Bereich Funktion durch Martha Koch.

Im Teamgespräch kommen alle Fakten auf den Tisch und werden diskutiert. Es gilt, den besten Weg für den Patienten zu finden.

Dazu gehört die gemeinsame Festlegung der richtigen Diagnostik, die Beurteilung der gefundenen Ergebnisse, die Formulierung eines Therapiezieles und das Aufstellen des Behandlungsplanes.

Während der Therapie kommt es zur Verlaufskontrolle und zur erneuten Abstimmung im Team. Gegebenenfalls wird jetzt die Therapie angepasst.