Bewegungsgrade

Bewegungsfreiheit für Körper und Geist

Bewegungsfreiheit für Körper und Geist

Open Book
Keyboard
MacBook
Crocus
Blueberries
Light Bulb
Reed
Stacks Image p315_n288

Physiotherapie

Worum geht’s?
Im Zentrum stehen die Fragen: „Wie halten und bewegen Sie sich?“ und „Warum tun Sie es auf diese Weise?“. Basis ist die Neurophysiologie, Orientierungspunkt ist dabei immer die, durch die menschliche Entwicklung vorgegebene, optimale Haltung und Bewegung. Durch gezieltes Fragen und Testen kann analysiert werden, welche der Alltagsbewegungen die Beschwerden hervorgerufen hat und warum eine belastende Bewegungsweise bevorzugt wird. Durch die Kenntnis bestimmter Wirkkreise ist es möglich in einem funktionellen Training Defizite gezielt aufzuarbeiten. Bedient wird sich dabei vorrangig aus den Techniken PNF (Propiozeptive Neuromuskuläre Fazilitation), Brunkow und Bobath. Solle es notwendig sein, kommt auch die Manualtherapie zum Einsatz.

Wie strahlt es in das Behandlungskonzept ein? Wer lange Schmerzen erlitten hat, verliert die Lust an der Bewegung. Weil Angst vor neuen Schmerzen besteht. Die Physiotherapie hilft, den entscheidenden Schritt in eine Zukunft mit deutlich höherer Lebensqualität zu machen, indem die Freude an der Bewegung wieder erwacht. Ohne eine Rückkehr in ein bewegliches Leben können Therapien immer nur kurzfristige Schmerztherapie sein. Durch das Wiedererlernen alter Bewegungsmuster legen wir den Grundstein für mehr Bewegungsfreiheit.

Die Praxis für Physiotherapie - und damit Martha Koch - können Sie mit jeglichen Beschwerden des Bewegungsapparates aufsuchen.
Die Häufigsten sind:
Arthrosen
Band- und Gelenksinstabilitäten
Fußdeformitäten und -schmerzen
Rückenschmerzen
Schulterschmerzen
Spannungskopfschmerzen

Auch nach einem Unfall und vor oder nach einer Operation können Sie hier versorgt werden. Behandlungsbedürftig können hierbei sein:
Ödeme
Läsionen von Menisken, Bandapparat, Sehnen
Instabilitäten der Halswirbelsäule beispielsweise nach einem Schleudertrauma
Koordinationsmängel nach Umstellungsoperationen etc.

Krankheitsbilder die besonders gut zu meiner Ausrichtung passen sind:
Unspezifische oder spezifische Rückenschmerzen
erworbene Fußdeformitäten (bspw. Knick-, Senk-, Platt-, Spreizfuß, Hallux valgus, Hohlfuß etc.)
Impingement-Syndrome
Frozen Shoulder
Epicondylitiden und Sehnenentzündungen/ Sehnenscheidenentzündungen
Meniskusläsionen, retropatellare Beschwerden, Probleme des Bandapparates am Knie

Die Leistungen der Praxis für Physiotherapie sind im Rahmen der privaten Krankenkasse oder als Selbstzahlerleistungen abrechenbar.